Begleitete Elternschaft

Immer mehr Menschen mit einer Behinderung haben den Wunsch nach einer eigenen Familie und möchten ihr Leben zusammen mit ihren Kindern nach ihren individuellen Vorstellungen gestalten. 

Die Begleitete Elternschaft richtet sich an (werdende) Eltern, mit einer geistigen Behinderung, die Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder und bei der Bewältigung alltäglichen Aufgaben benötigen.
Zentrale Aufgabenbereiche der Begleiteten Elternschaft sind:

  • Sicherstellung der medizinischen, hygienischen und pflegerischen      Versorgung der Kinder
  • Altersgerechte Förderung der Kinder
  • Selbstständige Gestaltung eines gemeinsamen Alltags
  • Förderung der Erziehungskompetenzen der Eltern
  • Auseinandersetzung mit der Elternrolle im Kontext der geistigen Behinderung
  • Unterstützung und Begleitung bei Ämtergängen und Arztbesuchen aller Familienmitglieder
  • Umgang mit Geld 
  • Unterstützung bei der Haushaltsführung
  • Schaffung und Erhaltung eines sozialen Netzwerkes
bE

Die Begleitete Elternschaft kombiniert eine Begleitung der Eltern im Rahmen des Ambulant Unterstützten Wohnens und eine Hilfe zur Erziehung durch die Heilpädagogischen Familienhilfe, um für die Familien eine umfassende und alltagsnahe Betreuungssituation zu schaffen, die die Lebensbereiche aller Familienmitglieder berücksichtigt.

Eine angemessene Hilfeplanung, die sich an den Möglichkeiten der Eltern orientiert, ist die erforderliche Grundlage für eine gelingende Begleitung der Familie. Der individuelle Hilfebedarf wird durch Hilfeplanungen mit dem überörtlichen Sozialhilfeträger sowie dem zuständigen Jugendamt ermittelt. Aus diesen werden Ziele und Inhalte für die Arbeit mit den Familien vereinbart.
Durch die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team werden Synergieeffekte der Tätigkeitsbereiche des Ambulant Unterstützten Wohnens und der Heilpädagogischen Familienhilfe erzeugt, die sinnvoll und bedarfsgerecht genutzt werden.

 
gefördert durch die aktion mensch

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Rozok

Kontakt
Koordination Begleitete Elternschaft
 

Harkortstraße 63
 
45147  Essen
 

Tel-Nr. 0201-10229-034
 
Fax-Nr. 0201-10229-029
 
E-Mail j.rozok(at)lebenshilfe-essen.de

 
 
 
 
 

© 2016 Lebenshilfe Essen e.V., 45145 Essen, Harkortstr. 63,  E-Mail: info(at)lebenshilfe-essen.de