Judo

Wurf

Unsere Judoabteilung widmet sich dem Breitensport sowie dem Training für Kinder und Jugendliche.

Darüber hinaus gibt es eine sehr erfolgreiche Wettkampfgruppe.

Die Judoka der Lebenshilfe sind eine integrative Gruppe, das Mindestalter für den Einstieg in das Training ist acht Jahre.


Trainingszeiten

  • Montag von 17.15 Uhr bis 19.30 Uhr im Haus Haarzopf, 45149 Essen-Haarzopf, Humboldtstraße 165
  • Dienstag von 15 bis 16.15 Uhr in der Turnhalle der Helen-Keller Schule, 45141 Essen, Helen-Keller-Straße 1
  • Dienstag von 17.45 Uhr bis 20.00 Uhr  in der Turnhalle der Traugott-Weise-Schule, 45355 Essen-Borbeck, Wüstenhöferstraße 175

Wer Interesse hat, kann gerne einmal vorbei kommen. 

Die Judoka starten bei Turnieren und Meisterschaften in ganz Deutschland, Holland, Belgien und Frankreich. Auf der Reha-Messe in Düsseldorf und bei den Tagen der Begegnung in Xanten zeigen die Essener Judoka regelmäßig, dass Judo eine hervorragende Sportart für Menschen mit Handicap ist, die Spaß macht und neben Kondition und Koordination besonders das Selbstwertgefühl und die Selbstständigkeit fördert. Außerdem lernen sie zu fallen ohne sich zu verletzen - insbesondere für Menschen mit Gleichge-wichtsproblemen ein großer Vorteil.

Urkunde
 

Ihre Ansprechpartnerin

Gertrude Feldhaus

Kontakt
Hobirkheide 22
 
45149  Essen
 

Tel-Nr. 0201-717142
 
E-Mail g.feldhaus(at)lebenshilfe-essen.de

 
 

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Carsten

Kontakt

Tel-Nr. 0201-80051212
 
E-Mail judoclubsteele(at)arcor.de

 
 

"Judo macht mir
total Spaß!"

Judo macht Spaß

und das können Sie hier sehen.

 
 
 
 

© 2016 Lebenshilfe Essen e.V., 45145 Essen, Harkortstr. 63,  E-Mail: info(at)lebenshilfe-essen.de